#FARBENBEKENNEN-AWARD

2018

Die Senatskanzlei Berlin verlieh 2018 erstmals den #FARBENBEKENNEN-Award für den besonderen Einsatz von Geflüchteten. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Das Preisgeld wird von der Partner für Berlin Holding bereitgestellt. Das Motto des diesjährigen Awards lautet „Begegnungen“. Der #FARBENBEKENNEN-Award zeichnet Einzelpersonen sowie Initiativen aus, die Begegnungen zwischen Menschen aus unterschiedlichen Lebenswelten schaffen und somit helfen, Spaltung und Hass zu überwinden, Vorurteile abzubauen und zum friedlichen Miteinander in der Stadt beizutragen. Eine mehrköpfige Jury aus Zivilgesellschaft, Politik, Kultur und Wirtschaft hat unter allen Einsendungen fünf herausragende Projekte ausgewählt. Per Online-Abstimmung wurde über die Sieger entschieden.


 „Zu oft dominieren negative Schlagzeilen die Debatten um Flucht und Migration. Ignoriert wird, dass sich inzwischen sehr viele Geflüchtete für unser Land stark machen. Mit dem #FARBENBEKENNEN-Award wollen wir das Engagement von Geflüchteten für unsere Gesellschaft sichtbarer machen und damit einen Beitrag zur Überwindung gesellschaftlicher Gräben leisten. Wir wollen zeigen, dass Geflüchtete unsere Partner sind auf dem Weg zu einem neuen Wir in unserer Stadt.“

Sawsan Chebli – Initiatorin des #FARBENBEKENNEN-Awards

Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und
Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales

FINALISTEN

Platz 1. syn:format

Die Schauspieler des deutsch-syrischen Theaterprojekts teilen ihre Lebensgeschichte mit dem Publikum und durchbrechen damit sprachliche und kulturelle Barrieren.

MEHR

Platz 2. Give Something Back to German People

Einmal in der Woche kocht der Syrer Alex Assali von seinem eigenen Geld für Obdachlose in Berlin.

MEHR

Platz 3. SchwimmClub1001

Bisher wurden zwölf Rettungsschwimmer ausgebildet, hiervon sind noch elf ehrenamtlich im Verein aktiv. Sie leiten und trainieren ehrenamtlich diverse Schwimmgruppen.

MEHR

querstadtein

Bei querstadtein engagieren sich neun Stadtführer*innen, die aus Syrien und dem Irak geflüchtet sind. Sie zeigen Alteingesessenen und Besucher*innen die Stadt aus ihrer Perspektive

MEHR

Champions ohne Grenzen

Die Initiative setzt auf die integrative Kraft des Fußballs – Geflüchtete engagieren sich ehrenamtlich als Fußballtrainer.

MEHR

PREISVERLEIHUNG 2018


© www.franknuernberger.de

JURY

Eine 9-köpfige Jury aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, wählte unter allen Einsendungen aus.

Sawsan Chebli

Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales
– © Sharon Back

Dr. Stefan Franzke

Geschäftsführer Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Katja Riemann

Schauspielerin – © Mirjam Knickriem

Benno Fürmann

Schauspieler – © Thomas Rusch

Rand Rajab

#FARBENBEKENNEN Protagonistin

Paul Keuter

Mitglied der Geschäftsleitung von Hertha BSC

Dieter Puhl

Leiter der Bahnhofsmission am Zoologischen Garten

Paul Spies

Vorstand und Direktor, Stadtmuseum Berlin und Chef-Kurator des Landes Berlin im Humboldt Forum 

Dr. Rasha Alkhadra

#FARBENBEKENNEN Protagonistin

HINTER DEN KULISSEN

Foto-Shooting mit Emilia Schüle

Der #FARBENBEKENNEN-Award wurde 2018 von BILD medial begleitet.